Gottesdienst für Entschlafene

Neuapostolische Kirche feiert Entschlafenen-Sonntag.

Das Bibelwort „... und euer Herz soll sich freuen“ ist am ersten Sonntag im November Thema im Gottesdienst in der Neuapostolischen Kirche. Am Entschlafenen-Sonntag wird im Gottesdienst der Verstorbenen gedacht und für sie gebetet. Zum Gottesdienst am 6. November 2016 um 9.30 Uhr lädt die Gemeinde Varel herzlich in die Kirche in der Bahnhofstr. 36 ein.
„Ein Entschlafenen-Sonntag ist immer ein außergewöhnliches Ereignis“, sagt Helmut Gerdes, Vorsteher der Gemeinde Varel. „Wenn man an seine Verwandten, Freunde und weitere Menschen denkt, die bereits gestorben sind, werden besondere Empfindungen geweckt.“

Hoffnung auf ewiges Leben

Neuapostolische Christen glauben, dass für jede Seele Hoffnung auf ewiges Leben, Gnade durch Jesus Christus und Gemeinschaft mit Gott besteht. Aus dieser Hoffnung heraus steht der Entschlafenen-Sonntag unter dem Motto aus dem Johannes-Evangelium: „... und euer Herz soll sich freuen.“