Bezirks-Senioren-Gottesdienst in Varel

Sonntag, 13. August, 10:00 Uhr: Die Senioren aus dem Bezirk Wilhelmshaven haben sich in der Gemeinde Varel versammelt, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Die Kirche ist bis auf den letzten Platz besetzt.

Der Bezirksälteste Günter Kallweit dient – begleitet von vielen Vorstehern des Bezirks – den „etwas älteren Geschwistern“ mit einem Psalmwort:  Psalm 71, 18  „Auch im Alter, Gott, verlass mich nicht, und wenn ich grau werde, bis ich deine Macht verkündige Kindeskindern und deine Kraft allen, die noch kommen sollen.“. 
Er legt den Geschwistern die Sicherheit ins Herz:“ Gott verlässt dich niemals!“ – ruft aber auch dazu auf, das ernst zu nehmen, den Kindeskindern und allen, die noch kommen sollen, die Macht und Kraft Gottes – unseres himmlischen Vaters – zu verkünden.
Wie? Durch Vorleben, durch das Vermitteln der eigenen unerschütterlichen  Position und Überzeugung, dass Gott, unser Vater, im eigenen Leben die wesentliche Rolle spielt und dass seine Macht und Kraft das Leben lebenswert und schön und immer hoffnungsfroh gemacht haben und dass das auch so bleiben wird.

Seniorenchor und –orchester geben dem Gottesdienst einen besonderen feierlichen Rahmen. Dass Senioren noch lange nicht „zum alten Eisen“ gehören, zeigt sich auch im Blumenschmuck (alte Autoteile fungierten als Steckhilfe).