Glaube & Kirche

Vision der Neuapostolischen Kirche

Eine Kirche, in der sich Menschen wohl fühlen und - vom Heiligen Geist und der Liebe zu Gott erfüllt - ihr Leben nach dem Evangelium Jesu Christi ausrichten und sich so auf Sein Wiederkommen und das ewige Leben vorbereiten.

Katechismus

Der Katechismus der Neuapostolischen Kirche ist das Grundlagenwerk über den neuapostolischen Glauben. Er beinhaltet eine systematische Darstellung der neuapostolischen Glaubenslehre.

Glaubensbekenntnis

Das neuapostolische Glaubensbekenntnis gliedert sich in zehn Glaubensartikel, die die wesentlichen Inhalte der neuapostolischen Glaubenslehre zusammenfassen.

3 Sakramente

Sakramente sind grundlegende Gnadenmitteilungen Gottes, heilige Handlungen, die am Menschen vollzogen werden. Die Neuapostolische Kirche kennt drei Sakramente: Heilige Wassertaufe, Heiliges Abendmahl und Heilige Versiegelung.

Apostelamt

Die Neuapostolische Kirche wird von Aposteln geleitet – geistlich wie organisatorisch. Vorrangige Aufgabe der Apostel ist es, den Menschen das Heil in Jesus Christus anzubieten

Amtsträger

Die Neuapostolische Kirche kennt folgende Ämter: Stammapostel, Bezirksapostel, Apostel, Bischof, Bezirksältester, Bezirksevangelist, Hirte, Gemeindeevangelist, Priester, Diakon.

Mitarbeit & Spenden

Die Neuapostolische Kirche finanziert sich selbst. Sie erhebt keine Kirchensteuern oder sonstigen Pflichtbeiträge von ihren Mitgliedern.

Die seelsorgerischen und organisatorischen Aufgaben in den Gemeinden werden ehrenamtlich erfüllt.

Gottesdienst

Für neuapostolische Christen bedeuten Gottesdienste etwas Besonderes. Als fester Bestandteil des christlichen Lebens bieten sie immer wieder Gelegenheit zur Gemeinschaft mit Gott und den Brüdern und Schwestern.

Seelsorgebesuch

Jeder neuapostolische Christ hat Anrecht auf individuelle seelsorgerische Betreuung.

Segenshandlungen

Segen wird als Übertragung von lebenwirkender und lebenerhaltender Kraft verstanden. Gottes Segen ist sehr vielfältig.