Vorsteherwechsel in Varel

Ereignis- und segensreicher Sonntag

Sonntag, 14. Oktober 2018 – lange angekündigt und von wesentlicher Bedeutung für die Gemeinde Varel und die Gemeinde Jever: Apostel Schulz besucht beide Gemeinden, Varel am Morgen und Jever am Nachmittag.

Ein Vorsteherwechsel steht an: Der Vorsteher der Gemeinde Varel, Priester Helmut Gerdes, soll nach fast 14 Jahren in Varel die Gemeinde Jever als Vorsteher übernehmen, und die Gemeinde Varel bekommt mit dem Bez.Ältesten Adomeit aus Bremerhaven einen neuen Vorsteher. Das ist natürlich etwas, was mit sehr vielen Emotionen bei allen Beteiligten verbunden ist.
Apostel Dirk Schulz hält den Gottesdienst mit dem Wort aus Hebräer 13, 1-2: „Bleibt fest in der brüderlichen Liebe. Gastfrei zu sein vergesst nicht; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt. Denkt an die Gefangenen, als wärt ihr Mitgefangene, und an die Misshandelten, weil auch ihr noch im Leibe lebt.“ Ein Schwerpunkt seiner Predigt liegt – dem Anlass entsprechend -  naturgemäß auf dem Aspekt „Bleibet fest in der brüderlichen, der geschwisterlichen Liebe.“

Mit dem Lied „Der Heiland sorgt für dich“ leitet der Chor dann die beiden Veränderungen für die Gemeinde ein: Der Apostel entbindet Priester Helmut von seinem Auftrag als Vorsteher der Gemeinde Varel und dankt ihm und seiner Christiane mit bewegenden Worten für 14 Jahre liebevollen und aufopferungsvollen Einsatz. Anschließend legt er dem Bez.Ältesten Wolfgang Adomeit, der in der Gemeinde nicht ganz unbekannt ist, die Gemeinde als neuem Vorsteher ans Herz.
Die Gemeinde bedankt sich bei ihrem „Helmut“ mit einem Fotobuch mit ca. 700 Fotos aus 14 gemeinsamen Jahren, bei so mancher persönlicher Umarmung fließen auch Tränen. Der neue Vorsteher bekommt eine Grundausstattung für seinen neuen Auftrag: eine Tasche mit dem Gemeindelogo und einer Liste der Geschwister mit Fotos, damit er sich schnell schon mal optisch mit ihnen vertraut machen kann. Blumensträuße gibt es natürlich für die Ehefrauen der Beiden.
In einem ausführlichen Klönschnack nehmen alle Geschwister gerne die Gelegenheit zu persönlichem Abschied und Glück- und Segenswunsch wahr.

Am Nachmittag beauftragt der Apostel den Priester Helmut Gerdes mit der Aufgabe, der Gemeinde Jever zukünftig als Vorsteher zu dienen. Außerdem vollzieht Apostel Schulz an einigen Geschwistern das Sakrament der Hl. Versiegelung, womit gleichzeitig auch die volle Mitgliedschaft in der Neuapostolischen Kirche verbunden ist. Zur besonderen Freude der Gemeinde Varel ist auch aus ihrer Gemeinde ein Bruder dabei, der schon lange Zeit als Gast die Gottesdienste besucht.